Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2014

… und natürlich Handgemachtes. Projekt ‚Nähen für Anfänger‘: Ich habe mich mal an einer Tasche aus gebrauchten und ausrangierten Jeans probiert. Das ist eine Kuriertasche mit großem Überschlag und ein paar Innentaschen, ohne die es ja nicht geht. Das Schnittmuster habe ich selbst konstruiert. Es besteht aus 2 Teilen, mit denen 3 Teile geschnitten wurden (ein Korpus und die beiden Seitenteile). Gefüttert, mit Vlieseline verstärkt, Taschen (aus Futterstoff und Jeans-Popotasche) gleichzeitig mit angenäht und dann verstürzt. Die Wendeöffnung und die Seitenteile habe ich von Hand unsichtbar zu- bzw. eingenäht. Die Seitenteile wurden dann mit schwarzem Gurtband und D-Ringen versehen, habe ich nach Optik angenäht, dabei die meisten Schnitzer, die man glücklicherweise nicht von außen sieht. Und auf den Überschlag kam noch ein passendes Granny aus meinem Vorrat. Und, wie findet Ihr sie?
Tasche3
Jeanstasche
Tasche1
Tasche4
Erste Jeanstasche
Hat mich als Anfänger ganz schön Gehirnschmalz gekostet und Spaß gemacht.

Advertisements

Read Full Post »

Nach der langen Sommerpause ein typisch herbstliches Gericht, köstlich und süß:

Nuss -Kokos-Crumble

Rezept geht ganz einfach: Form ausfetten, einige Äpfel ggf. schälen, in Spalten und dann klein schneiden, darin verteilen, Saft und geraspelte Schale einer halben Biozitrone untermischen. Schicht etwa 2 cm hoch. Ofen auf 180 Gr. Heißluft vorheizen. Diesmal habe ich die Streusel wie folgt gemacht: 180 gr Dinkelmehl 630 mit je 50 gr Kokosflocken und gemahlenen Haselnüssen und 110 gr Zucker sowie je 1/4 Tl Zimt und Vanillepulver vermischen, 100 gr Bio-Alsan in Flöckchen drauf verteilen. Alles mit frisch gewaschenen Fingern rasch zu Streuseln zerreiben und formen und sofort über den Äpfeln verteilen und gleich in die Mitte des Backofens schieben. Eine halbe Stunde backen. Wenn die Streusel zu dunkel werden sollten, einfach die letzten 5 Minuten Heizung abschalten, Heißluft aber weiter laufen lassen. Mind. eine halbe Stunde abkühlen lassen. Stücke kann man noch warm essen statt Kuchen oder Dessert. Evtl. mit Puderzucker bestäuben. Hervorragend schmecken die Äpfel auch mit ca. 50 gr Cranberries (die getrockneten aber noch weichen) vermischt! Guten Appetit!

Read Full Post »