Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 18. Oktober 2014

… und natürlich Handgemachtes. Projekt ‚Nähen für Anfänger‘: Ich habe mich mal an einer Tasche aus gebrauchten und ausrangierten Jeans probiert. Das ist eine Kuriertasche mit großem Überschlag und ein paar Innentaschen, ohne die es ja nicht geht. Das Schnittmuster habe ich selbst konstruiert. Es besteht aus 2 Teilen, mit denen 3 Teile geschnitten wurden (ein Korpus und die beiden Seitenteile). Gefüttert, mit Vlieseline verstärkt, Taschen (aus Futterstoff und Jeans-Popotasche) gleichzeitig mit angenäht und dann verstürzt. Die Wendeöffnung und die Seitenteile habe ich von Hand unsichtbar zu- bzw. eingenäht. Die Seitenteile wurden dann mit schwarzem Gurtband und D-Ringen versehen, habe ich nach Optik angenäht, dabei die meisten Schnitzer, die man glücklicherweise nicht von außen sieht. Und auf den Überschlag kam noch ein passendes Granny aus meinem Vorrat. Und, wie findet Ihr sie?
Tasche3
Jeanstasche
Tasche1
Tasche4
Erste Jeanstasche
Hat mich als Anfänger ganz schön Gehirnschmalz gekostet und Spaß gemacht.

Advertisements

Read Full Post »