Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Sommergetränk’

Vor einigen Jahren habe ich bereits in einem Forum diese Bowle veröffentlicht, die absolut köstlich und erfrischend schmeckt, wenn alle flüssigen Bestandteile vorher gut gekühlt wurden. An einem lauen Abend oder Nachmittag lassen sich damit die Sommerträume gut versüßen. Genau das Richtige, um sie mit Freunden zu genießen. Ist schnell gemacht und raffiniert. Man braucht dazu:

1 gut ausgereifte Honigmelone

ein wenig frischen Ingwer (halbe Walnussgröße etwa)

3 großzügige EL (Akazien-) Honig

Saft von 3 Zitronen und Schale von einer

1 Flasche Mineralwasser mit Kohlensäure oder etwas Mineralwasser m.K. und 1 gute Flasche trockener Sekt

1/2 bis 1 Flasche klarer Apfelsaft

einige Pfefferminz- oder Zitronenmelisseblättchen, kleingezupft,  und bei Bedarf Eiswürfel

Zubereitung:

Melone halbieren oder evtl. vierteln und mit Kugelausstecher oder notfalls Teelöffel schöne Stücke ausstechen. Kügelchen gefallen mir am besten, denn das sieht optisch besonders gut aus!  Ingwer klitzeklein schneiden und mit Honig und der abgeschälten Zitronenschale zugeben. Einen Schuss Mineralwasser angießen, gut verrühren und einige Stunden kühl stellen.  Ein großes Glas-Bowle-Gefäß bringt das am besten zur Geltung für die Genießer, ein anderes großes Tongefäß tut’s natürlich auch.
Kurz vor dem Servieren die Schale evt. entfernen und Zitronen- und Apfelsaft sowie die restliche Flasche Mineralwasser oder – statt letzterem – den gut gekühlten trockenen Sekt zugeben. Wenn’s draußen noch sehr sommerlich warm ist und die Bowle eine Weile frisch bleiben soll, sind ein paar Eiswürfel zum Kühlen sinnvoll, sonst geht’s auch ohne. Nicht nur den optischen I-Punkt darauf bringen die Kräuterblättchen. Sie schwimmen auf der Oberfläche und geben noch ein wenig Aroma ab. In jedes Trinkglas zur Flüssigkeit einige Melonenkugeln und ein, zwei Kräuterblättchen geben.

Viel Vergnügen und bon appetit  mit welcher Variation auch immer!

Damit verabschiede ich mich in die Sommerpause und wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern eine glückliche Zeit und besonders meinen aktuellen Kommentator/inn/en auch noch einen kreativen und schönen  Sommer! Ich hoffe, es finden sich  noch mehr hier ein und freue mich schon drauf.

Read Full Post »